Urlaub an der Ostsee

Entlang der Ostseeküste gibt es viele schöne Stellen. Außerdem kann man, vor allem im Sommer, alle möglichen Unternehmungen machen und unter anderem die Störteberger Festspiele oder die Kieler Woche besuchen. Doch auch ein Urlaub auf Rügen oder Usedom, in Kiel oder Rostock sind sehr entspannend und laden zum Erholen ein. Auf dieser Seite haben wir uns viele Anregungen geholt.

Haus in den Dünen der Ostsee

Schauen wir uns ein paar der schönsten Ziele einmal genauer an:

Insel Rügen

Die Insel Rügen ist mit 77.000 Einwohnern nicht nur die Bevölkerungsreichste Insel in Deutschland, sondern auch die Größte. Auf Rügen befindet sich der Nationalpark Jasmund. Dieser gehört zum Unesco-Welterbe. Für sportlich ambitionierte gibt es viele Möglichkeiten sich auszupowern: Reiten, Fahrrad fahren, Wassersport, reiten und Golf spielen sind möglich. Im Nord-Westen sind die bekanntesten Orte Dreschvitz, Trent, Ummanz, Vaschvitz, Gingst, Neuenkirchen, Kluis, Rappin und Schaprode. Auf der anderen Seite, im südlichen Teil lohnt sich ein Ausflug nach Poseritz, Karnitz und selbstverständlich Strahlsund.

Seit 1993 finden alljährlich die Störtebecker Festspiele auf Rügen statt. Die Festspiele sind nicht nur für Erwachsene geeignet, auch jedes Kind kommt hier auf seine Kosten.

Da Rügen so groß ist, und es natürlich ein einmaliges Erlebnis ist, kann man mit dem Rasenden Roland von Putbus bis nach Gähren fahren. Wer möchte kann einen kurzen Zwischenstopp in Binz machen, dem größten und bekanntesten Seebad der Insel.

Kultur und Sport in Kiel

Ebenfalls ist Kiel immer einen Besuch wert. Wer besonders viele Kulturelle und sportliche Events erleben möchte, sollte seinen Urlaub dort unbedingt während der Kieler Woche verbringen. Mit seiner Lage direkt am Meer besticht die Stadt auch mit dem sehenswerten Rathaus, dem Botanischen Garten und dem Schifffahrtsmuseum.

Natur und Strände an der Küste

Für einen Tagesausflug eignet sich das Meeresmuseum in Stralsund. Es gibt die verschiedensten Fischarten, Schildkröten, Robben und Hummer zu sehen. Wer einmal dort ist und noch Zeit hat, kann sich die Störtebecker Festspiele ansehen und am Wulflamhaus Halt machen. Ebenfalls in Stralsund befindet sich das Eisenbahndampffährschiff „Stralsund“ und ist im Museumshafen zu bestaunen. Da es die Möglichkeit selbst zu erleben und anzufassen gibt, ist es auch für Familien mit Kindern geeignet.

Verlassen wir wieder das Festland und gehen nach Usedom. Die Insel liegt zum Großteil in Deutschland. Ein kleiner Teil jedoch gehört zu unserem Nachbarn Polen. Die Insel gehört zu Deutschlands Gegenden mit den meisten Sonnenstunden. Somit hat man das ganze Jahr hier die besten Chancen einen schönen, sonnigen Urlaub verbringen zu können. Mit den etwa 40 km langen Sandstränden bietet sich hier ein Bade- und Wassersporturlaub an. Zur Abwechslung kann man die Insel kindgerecht auf drei Naturlehrpfaden entdecken. Alternativ kann man sich gemütlich in eine Pferdekutsche setzen.

Eine ganz besondere Erfahrung können Angelfans am Schönberger Strand erleben. Hier findet jedes Jahr das Brandungsangeln statt, bei dem Spaß und Gemeinschaft im Mittelpunkt stehen. Als Sahnehäubchen hat man gleichzeitig die Chance Plattfisch, Hornhecht, Dorsch, Aal oder eine Meeresforelle zu angeln.

In dem eher unbekanntem Rövershagen wartet eine große Attraktion auf groß und klein. Auf Karl´s Erlebnishof an der Ostsee kann man eine menge Mitbringsel finden, den immer frisch gerösteten Kaffee genießen und die Kleinen können sich auf dem großen Abenteuerspielplat mit integiertem Streichelzoo austoben.

Natürlich gibt es entlang der Ostsee viel mehr sehenswerte Orte, doch dies soll etwas Phantasie anregen, dass auch Urlaub an unserer heimischen Ostsee sehr erholsam ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.