Packliste für den Urlaub in den Bergen

Die schönste Zeit des Jahres soll frei von Stress und Sorgen sein. So lässt sich neue Kraft für den Alltag schöpfen. Dabei muss es nicht zwangsläufig der grosse Urlaub in den Bergen sein, auch ein langes Wochenende hilft dabei, die Batterien wieder aufzuladen und neue Energie zu tanken. Nichts ist jedoch ärgerlicher, als wenn man nach Ankunft am Ziel feststellt, wichtige Ausrüstungsgegenstände vergessen zu haben. Zumal es bei uns in Gimmelwald zwar viel Natur, aber keinen Sport- und Wanderartikelausrüster gibt. Um unseren Gästen diesen Stress zu vermeiden, haben wir hier eine Packliste für den Urlaub in den Bergen zusammengestellt. Je nach Dauer Ihres Aufenthalts, der Jahreszeit und des tatsächlich benötigten Equipments können Sie so mit einem kleinen, mittleren oder grossen Koffer anreisen. Besonders leicht und stabil sind dabei die modernen Koffer mit Hartschale.

Gepäck-Checkliste Bergurlaub

Unsere umfangreiche Packliste für Tagestouren in den Bergen hilft Ihnen, bei der Anreise nichts Wichtiges zu vergessen. Für mehrtägige Ausflüge können Sie die entsprechende Ausrüstung aus unseren Backpacking, Winter Camping oder Tageswanderungen hinzufügen.

Die Zehn Elemente für Sicherheit, Überleben und Komfort

  1. Navigation
    • Karte (mit Schutzhülle)
    • Kompass
    • GPS (optional)
  2. Sonnenschutz
    • Sonnenschutzcreme
    • Lippenbalsam
    • Sonnenbrille, Brille oder Gletschergläser
  3. Wärmeschutz
    • Jacke, Weste, Hose, Handschuhe, Mütze (siehe Bekleidung)
  4. Beleuchtung
    • Scheinwerfer oder Taschenlampe (plus Ersatz)
    • Ersatzbatterien (bei kaltem Wetter in der Nähe des Körpers aufbewahren)
  5. Erste-Hilfe-Versorgung
    • Verbandskasten
  6. Feuer
    • Streichhölzer oder Feuerzeug
    • Wasserdichter Behälter
    • Feueranlasser (für Notfall-Überlebensfeuer)
  7. Reparatursatz und Werkzeuge
    • Messer oder Multitool
    • Klebeband oder andere Reparaturartikel
  8. Ernährung
    • Extra Tag Verpflegung
  9. Wasserversorgung
    • Trinkflaschen oder Wasserbeutel (isoliert)
    • Wasseraufbereitungssystem
  10. Notunterkunft
    • Zelt, Plane, Biwak oder reflektierende Decke

Jedes dieser Elemente darf in der Packliste für Bergtouren nicht fehlen. In grosser Höhe ist die Sonnenbelastung wesentlich stärker als im Flachland, so sind die Augen und die Haut unbedingt zu schützen. Genauso wichtig ist die Wasserversorgung, die auch dann ausreichen muss, wenn man sich trotz Navigation verlaufen hat, in schlechtes Wetter gerät oder sonstige Gründe die Versorgung verzögern. Auch Verpflegung für einen extra Tag hilft im Ernstfall vor Unterkühlung und Unterzuckerung und ermöglicht die sichere Rückkehr. Eine reflektierende Decke nimmt nur wenig Platz und Gewicht ein, kann im Ernstfall jedoch Leben retten. Die Berge sind bei gutem Wetter zweifelsohne wunderschön anzusehen, jedoch darf man die Gefahren in der Natur nicht leichtsinnig unterschätzen. Je nach geplanter Route können weitere Ausstattungsoptionen zu dieser Checkliste für den Bergurlaub hinzukommen.

Ausrüstung für anspruchsvolle Bergrouten

  • Seil (9mm-10,5mm x 60m)
  • Helm
  • Bergstiefel (Steigeisen-kompatibel)
  • Steigeisen
  • Eispickel (mit Leine)
  • Sicherungs-/Rampenvorrichtung
  • Riemenscheibe
  • Kletterrucksack
  • Routenbeschreibung oder Reiseführer
  • Karabinerhaken zum Verschließen
  • Karabinerhaken ohne Verriegelung
  • Prusikschnüre
  • Handschutz (Sportband, Handschuhe)
  • Signalspiegel
  • Gletscherspalte Rettungsgerät
  • Lawinenverschüttetensuchgerät
  • Schaufel
  • Sonde

Alpine Ausrüstung für den Bergurlaub

Zusatzausrüstung für technische oder gemischte Strecken

  • Muttern
  • Mutternabziehwerkzeug
  • Eisgeräte (mit Leinen)
  • Eisschrauben
  • Nockenvorrichtungen

Kleidung für Bergwanderungen und Bergtouren

  • Unterwäsche (Kunstfaser oder Wolle)
  • Fleecejacke oder Weste
  • Fleecehose
  • Isolierjacke (Daunen- oder Poly-Füllung)
  • Isolierender Hut, Mütze, Sturmhaube oder Stirnband
  • Sonnenschutz Hut oder Kappe
  • Socken (Kunst- oder Wolle) plus Ersatzteile
  • Handschuhe oder Fäustlinge
  • Gamaschen
  • Regenjacke mit Kapuze (oder Softshell)
  • Wasserdichte Hosen
  • Bandana oder Buff

Persönliche Gegenstände für den Bergurlaub

  • Multifunktionsuhr
  • Funkgeräte
  • Mobiltelefon in einem Schutzbehälter
  • Kamera
  • Fernglas
  • Schnell trocknendes Handtuch
  • Mittagessen; Energierationen in Form von Gel oder Riegeln
  • Toilettenpapier
  • Sanitärkelle
  • Isoliertes Sitzpolster
  • Handwärmer

Für Menschen aus dem Flachland mag diese Checkliste für den Urlaub in den Bergen lang sein. Sie können uns jedoch glauben, die Zehn Elemente für Sicherheit, Überleben und Komfort möchten Sie auf keinen Fall missen. Alles weitere Reisegepäck hängt von Ihrer Route ab.

Packtipps

Am Berg kann es manchmal eng werden. Das ist vor allem dann der Fall, wenn sich grössere Gruppen gleichzeitig auf bestimmte Routen begeben. Hier kann man viel Zeit sparen, wenn man sein Reisegepäck bereits vor der Anreise so sortiert, dass es für die Tour bereits zusammengestellt ist. So muss man nicht lange nach den einzelnen Komponenten suchen, sondern kann sich sicher sein, alles notwendige griffbereit beisammen zu haben. Hilfreich hierzu ist es, bereits vor der Abreise entsprechend zu sortieren und in einzelne Taschen, Koffer oder -bereiche zu legen. Reisekoffer sind heute bereits günstig zu finden, ein extra Koffer in der passenden Grösse spart viel Zeit – Urlaubszeit!

Wir hoffen, Ihnen somit bei der Vorbereitung auf Ihren Urlaub in den Bergen helfen zu können und freuen uns auf Ihren Besuch sowie Ihre Kommentare zu diesem Beitrag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.